Pfälzische Amtsgerichte stellen beim "Boys’Day" am 26. März 2020 ihre Arbeit vor

Die pfälzischen Amtsgerichte öffnen am 26. März 2020 ihre Türen für den Zukunftstag für Jungen, dem "Boys’Day 2020".

Die Amtsgerichte in Bad Dürkheim, Frankenthal (Pfalz), Grünstadt, Ludwigshafen am Rhein, Neustadt an der Weinstraße, Speyer, Kaiserslautern, Kusel, Rockenhausen, Germersheim, Kandel, Landau in der Pfalz, Landstuhl, Pirmasens und Zweibrücken laden interessierte Schüler zu sich ein, um neugierig auf die Berufe Dipl.-Rechtspfleger (FH) und Justizfachwirt zu machen.

Die Jugendlichen erhalten Informationen zum dualen Studium und zur Ausbildung sowie zum täglichen Arbeitsalltag bei einem Gericht. Bei der Teilnahme an Strafverhandlungen können die Schüler live erleben, was andere nur im Fernsehen sehen.

Wer sich für eine Berufserkundung bei einem pfälzischen Amtsgericht interessiert, kann sich im Boys’Day-Radar (www.boys-day.de/radar) über die Angebote in seiner Wohnortnähe informieren.

Weitere Informationen zu den Berufsbildern sind auf der Internetseite der zentralen Einstellungsbehörde www.olgzw.justiz.rlp.de unter dem Menüpunkt „Ausbildung“ zu finden.