© Foto: PfOLG

© Foto: PfOLG

© Foto: PfOLG

Gruppenbild.

Seit dem Jahr 2007 können Strafgerichte anordnen, dass sich eine Person, die aus dem Maßregelvollzug, der Strafhaft oder der Sicherungsverwahrung entlassen worden ist, in einer forensischen Ambulanz in eine nachsorgende psychiatrische oder psycho-therapeutische Behandlung begibt oder sich in bestimmten Abständen oder zu bestimmten Zeiten dort vorstellt.

Weiterlesen

Der 6. Zivilsenat des Pfälzischen Oberlandesgerichts Zweibrücken hatte ursprünglich für den 19.09.2019 einen Verhandlungstermin in einem sog. Dieselabgas-Verfahren anberaumt (Pressemitteilung vom 05.09.2019). Dieser Termin entfällt, da der Kläger (Fahrzeugkäufer) die Klage mit Zustimmung des beklagten Autohauses zurückgenommen hat. Es ist davon...

Weiterlesen